Avocado-Tomaten Brötchen

so heute gibt’s was einfaches und schnelles. Wir kochen dieses Rezept oft zu Mittag wenn wir nicht viel Zeit haben aber trotzdem was leckeres und gesundes essen wollen. Lustig ist das ich früher ja so gar kein Avocado Freund war aber seit Hannes diese Brötchen das erste Mal gemacht hat, ich Avocados immer lieber mag. Was auch gut ist, denn in der Veganen Küche werden ja oft Avocados verwendet. Also ist diese Rezept genau das Richtige für Avocado Frischlinge und Einsteiger 🙂 So und los geht’s…

Zutaten für 2 Personen mit großem Hunger

3 Kornbrötchen (geht natürlich mit jedem Brot)
1 reife Avocado
2 große Tomaten
1 große Zwiebel
6 EL Olivenöl
5 EL Tomatenmark
10 Blätter frischer Basilikum
Salz
Pfeffer
Gemüsesuppe

Zubereitung:

Die Avocado schälen, den Kern herausnehmen und alles in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, entkernen und ebenfalls fein würfeln. Beides leicht salzen. 5 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin kurz andünsten. Tomatenmark zufügen und gut verrühren, mit Salz, Pfeffer und Gemüsesuppe würzen. Die gerösteten Brötchenhälften mit der Zwiebelmasse bestreichen, Avocado- und Tomatenwürfel darauf geben und zum Schluss mit dem restlichen Olivenöl leicht beträufeln. Zum Schluss noch für ca. 5 Minuten bei 180° Umluft ins Backrohr. Während dessen die Basilikum Blätter fein schneiden und anschließend auf dem Brötchen verteilen. Salat dazu und et voila …

Comments

  1. Hallo ihr zwei, habe gestern die leckeren Brötchen laut eurem Rezept gemacht, da ich gerade noch Avocados zu Hause hatte. Mmmmmmmmmmmmhhhh die waren wirklich richtig lecker, sogar meinem nicht veganem Heinzi haben sie hervorragend gemundet. Wird sicherlich nun öfter bei uns auf dem Speiseplan stehen. Liebe Grüße Manuela

Schreibe einen Kommentar

6 + 4 =