Kuerbis Pasta

Mit Kürbis kann man wirklich soviele tolle Sachen machen. Die Zeit in der es nur Suppen gab, ist lange vorbei. Heute ist die Bandbreite rießig und deshalb beginnen wir einfach mal mit Kuerbis Pasta.

Zutaten für 4 Personen:

1/2 Kuerbis (Hokkaido)
2 kleine Zucchini
100 g getrocknete Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zweig Rosmarin
1 Pkg. Spinatbandnudeln
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Pflanzensahne
1 Chilli
etwas Olivenöl
ein Schuss Weißwein
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Den Kürbis entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel anbraten. Etwas später den Knoblauch dazugeben und kurz mitschwenken. Jetzt den Kürbis und die Zucchini dazu und ca. 5 min. anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und mit dem Zweig Rosmarin in die Pfanne geben. Noch mal 2-3 min. mitbraten lassen. Nuin mit Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 min. köcheln lassen. Paralell dazu die Bandnudeln im Salzwasser al dente kochen. Am Ende den Rosmarinzweig wieder entnehmen, mit Sahne verfeiner und nach Belieben noch etwas nachwürzen.

 

Teilen macht Freude

Schreibe einen Kommentar

68 − 59 =