Linsen-Kokos-Curryssuppe

… obwohl ich eher finde dass es einem Eintopf ähnelt – auf jeden Fall super lecker und sehr sättigend!

Zutaten:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Paprika
1 große Karotte
4 Kartoffeln
300 g TK Brokkoli
1 kleines Stück Ingwer
1 Chillischote
2 TL Currypulver
1/2 TL Cumin
175 g rote Linsen
700 ml vegane Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
2 EL Zitronensaft
Salz, Cayennepfeffer
Thai-Basilikum
Sesamöl

…und dann gehts an die Zubereitung! Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Paprika, Brokkoli und Chilli klein schneiden. Karotte, Kartoffeln und Ingwer schälen und würfeln.

Öl im Topf erhitzen und Ingwer, Zwiebel, Knoblauch, Chilli, Cumin und das Currypulver darin etwa 1 min. andünsten. Die Linsen in einem Sieb waschen, abtropfen lassen und mit Paprika und Karotte zu den Zwiebeln geben. Gemüsebrühe und Kokosmilch dazugießen und aufkochen. Etwa 10-15 min. sanft köcheln lassen, bis die Linsen zerfallen und das Gemüse weich ist. Die Suppe nun mit dem Pürierstab pürieren und evtl. durch ein Sieb fein passieren. Jetzt die Kartoffeln und den Brokkoli dazugeben und nochmal köcheln lassen bis die Kartoffeln und der Brokkoli den gewünschten Biss haben. Die Suppe mit Zitronenensaft, Salz und Cayennepfeffer würzen und das fein geschnittene Thai-Basilikum zugeben.

Und fertig ist die echt leckere Suppe – MAHLZEIT!!!

Teilen macht Freude

Comments

Schreibe einen Kommentar

16 + = 23