Pizza Vegan

Heute gabs endlich wiedermal Pizza. Hin und wieder verlangt unser Gaumen einfach danach ­čśÇ Da es ja viele M├Âglichkeiten des Belegens gibt w├╝rde ich sagen ihr belegt eure Pizza einfach nach Lust und Laune oder was sich gerade im K├╝hlschrank befindet. Der beste, einfachste und leckerste Weg Gem├╝sereste aufzubrauchen. Also lasst eurer Fantasie freien Lauf. Hier findet ihr unsere heutige Interpretation

Teig (reicht f├╝r 1 Blech)
400 g Mehl
200 ml lauwarmes Wasser
1 P├Ąckchen Trockenhefe oder 1/2 W├╝rfel frische Hefe
1 Prise Salz
ca. 3 EL Oliven├Âl

Zubereitung
Hefe im Wasser aufl├Âsen. Anschlie├čend alle Zutaten vermischen und ca. 10 Minuten gr├╝ndlich kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 60-90 Minuten gehen lassen. Der Teig ist dann fertig, wenn er etwa auf das doppelte seines Umfanges aufgegangen ist. W├Ąhrend dieser Ruhezeit k├Ânnen wir uns der Tomatensauce und dem Hefeschmelz widmen.

INFO
Wenns mal schnell gehen muss greifen wir gerne zu Tante Fannys Frischer Blech-Pizza teig – geht schnell, schmeckt gut!

Tomatensauce
300 g passierte Tomaten
1 Schuss Pflanzensahne (wir lieben das, macht die Sauce einfach sch├Ân cremig, ist aber nat├╝rlich kein Muss, einfach mehr Tomaten verwenden)
frischer Basilikum ca. 10 Bl├Ątter klein geschnitten
1 TL Oregano
Salz, Pfeffer, Knoblauch, italienische Kr├Ąutermischung

Hefeschmelz
2 EL Margerine
2 EL Mehl
4 EL Hefeflocken
1 TL Senf
150 ml Wasser
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Muskat
1 Prise Kurkuma
1 Prise Salz

Zubereitung
Margerine zerlassen, Mehl einr├╝hren und langsam etwas Wasser hinzuf├╝gen. Hefeflocken, Senf, Gew├╝rze und Salz hinzuf├╝gen und mit restlichem Wasser unter st├Ąndigem R├╝hren auf die gew├╝nschte Konsitenz bringen. Kurz aufkochen lassen und sofort von der Herdplatte nehmen. (Je nach Belieben mit den Mengenangaben spielen, wir haben auch einige Versuche ben├Âtigt)

Anschlie├čend Teig ausrollen und mit dem Belegen beginnen. Auf unserer heutige Pizza findet ihr:

veganer Pizzak├Ąse
Brokkoli
Paprika
Mais
Spinat
Zwiebeln
Hefeschmelz

Dazu gabs bei uns einen einfachen gr├╝nen Salat mit unserem Standartdressing. Essig, ├ľl, Senf, Zitronensaft, Zucker, Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Salatkr├Ąuter. Und das wars auch schon. Also lasst es euch schmecken und MAHLZEIT!!!

Teilen macht Freude

Schreibe einen Kommentar

+ 15 = 21