Suesskartoffelsuppe

Gerade zur kalten Jahreszeit finde ich Suppen die perfekte wärmede Mahlzeit und passen einfach ideal. Auch wenn Gäste kommen sind Suppen bei uns oft im Einsatz. Man kann sie in Ruhe vorbereiten und muss sie anschließend nur noch wärmen und kann so länger bei den Gästen sitzen bleiben. Nicht wie bei anderen Speisen wo man nur in der Küche steht. Also hoch leben die Suppen 🙂 Heute gibt es von uns eine Süßkartoffelsuppe. Mit Kokos und Ingwer bekommt sie einen orientalischen Touch und hat uns bis jetzt nur Komplimente eingebracht. Also an die Töpfe und los geht’s…

Zutaten für 4 Personen:

600 g Süßkatoffeln
4 Karotten
2 Zwiebeln
400 ml Kokosmilch
400 ml Gemüsebrühe
2 Orangen
1/2 Chilischote
1 kleines Stück frischer Ingwer
Kokosöl
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer ebenfalls schälen und in kleine Stücke teilen. Nun die Chilischote entkernen und ganz klein schneiden. In einem Topf etwas Kokosöl erhitzen und die Zwiebeln anrösten. Jetzt die Süßkartoffel und Karotten zugeben, kurz mitrösten. Anschließend die klein geschnittenen Chili und Ingwerstücke dazugeben und kurz schwenken. Als nächstes mit der Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen. Den ausgepressten Orangensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen. Die Suppe ca. 20 min. köcheln lassen bis die Süßkartoffeln weich sind. Die Suppe von der Herdplatte nehmen und fein pürieren, nach Belieben nochmal nachwürzen und mit Kokossahne und Kräutern garnieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

59 − = 54